Rathaus

MO - FR:  

08:00 - 12:00 Uhr

MO - MI:  

14:00 - 16:00 Uhr

DO:            

14:00 - 17:00 Uhr

 

Marktstraße 10
35285 Gemünden

 

Tel.: 06453 - 9123 0

Fax: 06453 - 9123 22

Veranstaltungen

     *****  Weihnachtliche Stimmung in Gemünden (Wohra)  *****     
     *****  Aktion "GEMEINSAM schmücken"  *****     
     *****  Lebendiger Adventskalender 2020  *****     
Link verschicken   Drucken
 

Evangelische Kirchengemeinde / Evangelische Stadtkirche

Vorschaubild

Hofstraße 10
35285 Gemünden (Wohra)

Telefon (06453) 1434
Telefon (06453) 6488418 Eva Knierim (Verwaltungsassistenz)

E-Mail E-Mail:
Homepage: https://kirche-gemuenden-bunstruth.jimdo.com/

Öffnungszeiten:
Dienstags von 16.00-18.00 Uhr
Donnerstags von 9.00-11.00 Uhr

Evangelische Kirche Gemünden

Die ev. Stadtkirche von Gemünden hatte steinerne Vorgängerkirchen, die bis ins 8. Jahrhundert zurückreichen. Die älteste Mauer gehört zu den frühesten christlichen Zeugnissen im Hessenland. Das Wahrzeichen von Gemünden, der imposante, 55m hohe Kirchturm, wurde 1485 vollendet und ist in seiner Form bis heute erhalten geblieben. Von großer Bedeutung ist auch die beeindruckende Orgel mit einem Schwungvollen Rokokoornament aus dem Jahr 1805 aus der orgelbauerdynastie Oestreich. Der Schlüssel der Kirche ist für eine Besichtigung im Pfarramt erhältlich.

 

Gemeindebüro der ev. Kirchengemeinde Gemünden-Bunstruth
Hofstraße 10a
35285 Gemünden (Wohra)

 

Telefon: 06453/6488418
E-Mail:

 

Der Altar wurde im Rahmen der Kirchensanierung wieder im Ostteil aufgebaut,  wo er bis 1953 stand.

 

Altar

Altar

 

Im Rahmen der umfassenden Sanierungs- und Umbauarbeiten wurden einige Fundstellen freigelget und mit Glasplatten abgedeckt.

 

rechts und links: Mauerreste einer Vorgängerkirche aus dem 8. Jahrhundert

 

Mauerreste

Mauerreste

 

links: Romanisches Wildpflaster, vermutlich aus dem 12. Jahrhundert

 

rechts: Alter Treppenaufgang zum Turm

 

Treppenaufgang

Treppenaufgang

 

links: Sichtbar gehaltenes, aufgehendes, romanisches Mauerfragment der nordwestlichen Turmseite unter der  Orgel-Empore, vermutlich 11./12. Jahrhundert


rechts: Dieser frühneuzeitliche Grundstein aus Sandstein verweist auf eine Kirchengründung im 17. Jahrhundert. Der gotische Vorgängerbau war vermutlich bereits im 30jährigen Krieg soweit verfallen, dass eine Notkirche gebaut wurde. (Schriftzug: DEUS CONSTITUAM IN GAUDIUM)

 

Kirche

Kirche

 

Evangelische Kirche Gemünden

Unser Partner für Regionalentwicklung
Partner für Regionalentwicklung


Bürgerbus

Bürgerbus Gemünden

 

Das Örtliche       

Das Örtliche

 

Hessenfinder

Hessenfinder

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"